Vorschau
Plakat Peter Gysi
Plakat Peter Gysi
Vernissage

Samstag, 9. März 2013 | 16.30 Uhr

Peter Gysi

10. März - 12. Mai 2013
Peter Gysi (*1955 in Chur, lebt und arbeitet in Burgdorf) äussert sich in seinem künstlerischen Schaffen medial vielfältig und inhaltlich komplex. Objekte, Installationen, Arbeiten auf Papier und Aktionen berühren sich oft überraschend. Peter Gysi arbeitet seriell. Sein Interesse gilt dabei der Erzeugung und gleichzeitigen Durchbrechung oder Störung von bestehenden Ordnungen, seien es vorgefundene oder eigens hergestellte. In der Auseinandersetzung mit kunsthistorischen Bezügen befragt der Künstler Prinzipien von Komposition, Proportion und Funktionalität. So entledigt er Alltagsgegenstände und industrielle Materialien ihrer ursprünglichen, durch deren Hintertreibung umso präsenteren Funktion und überführt sie in neue inhaltlich-ästhetische Kontexte – visuelle Denkanstösse, oft schalkhaft, die mit einer sogleich erkennbaren Verschiebung der geltenden Ordnung subtil und subversiv irritieren, jedoch erst im fortgeschrittenen Erkenntnisprozess ihre volle Wirkungskraft entfalten und hin zur Reflexion existentieller Grundbedingungen führen. Die Einzelausstellung im Kunsthaus Grenchen zeigt erstmals umfassend das Gesamtwerk von Peter Gysi und lässt im Zusammenspiel früherer Werke mit neu für diese Ausstellung konzipierten Arbeiten Leitideen und Methoden des Künstlers erkennen. Zur Ausstellung erscheint eine Publikation.