Vorschau
Plakat Rolf Winnewisser
Plakat Rolf Winnewisser
Vernissage

Samstag, 18. Oktober 2014 | 16.30 Uhr

Rolf Winnewisser

19. Oktober 2014 - 25. Januar 2015
Das künstlerische Schaffen von Rolf Winnewisser (*1949) umfasst Zeichnung, Malerei, Objektkunst, Fotografie, Film und Text sowie von Beginn weg auch Druckgraphik. Die Auseinandersetzung mit der Konstruiertheit, Ausschnitthaftigkeit und Flüchtigkeit der menschlichen Wahrnehmung ist in Rolf Winnewissers Werk zentral und nimmt sowohl visuell als auch in Worten Gestalt an. Bild und Text entstehen synchron, zuweilen ineinander greifend. Sein Wissen um die Deutungsvielfalt des Wahrgenommenen, um das unvermittelte Auftauchen und das gleichfalls unverhoffte Entschwinden von Bildern gepaart mit der präzisen Beobachtungsgabe, dem analytischen und synthetischen Denken des Künstlers führen zu vieldeutigen, mehrschichtigen und teilweise multimedial gestalteten Werken.

Rolf Winnewisser kennt die Methoden und Möglichkeiten druckgraphischer Verfahren und macht sich deren Eigenheiten zunutze. Umschichten, freilegen, umkehren, zusammenfügen – die bildliche Darstellung sich kontinuierlich verändernder innerer und äusserer Zustände findet im formalen Ausdruck und im technischen Prozess der druckgraphischen Werkentwicklung eine Entsprechung. So sind zahlreiche einzelne Drucke, Bücher, Hefte, Karten, Rollbilder, Editionen und Tücher in den Techniken des Linol- und Holzschnitts, der Radierung, der Lithographie, der Xerographie sowie des Stempeldrucks oder in Form von Rauchbildern entstanden. Die verschiedenen Werkgruppen dieses reichen druckgraphischen Schaffens werden in einer Einzelausstellung im Kunsthaus Grenchen und in einer Publikation, die im Verlag EDIZIONI PERIFERIA erscheint, erstmals umfassend vorgestellt.